Ihr Weg aus dem Trauma

Schocktrauma – Entwicklungstrauma – Transgenerationales Trauma

Egal ob Entwicklungstrauma, Schocktrauma oder transgenerationales Trauma, Trauma verändert. und fordert uns heraus.

Viele kennen das Schocktrauma: z. B. ein Unfall, Trennung, Tod, sexueller Missbrauch, ein Überfall. Vielleicht haben Sie emotionale oder körperliche Vernachlässigungen erlebt. Auch eine Reihe von Erlebnissen, welche im Einzelnen aus Ihrer Sicht nicht erwähnenswert sind, können zu einem Entwicklungs- oder Bindungstrauma führen. Vielleicht erkennen Sie in Ihrem Leben ein transgenerationale Trauma wieder, welches von Ihren Großeltern und Eltern an Sie weitergereicht wurde.

Unabhängig von der Art des Traumas sind die Folgen und das Auftreten der Symptome sehr verschieden. Manchmal treten die Symptome direkt nach dem Erlebnis auf und manchmal erst viele Jahre später. Zu den Symptomen zählen u. a. Gefühlsschwankungen, Depression, Angst oder körperliche Beschwerden, Schlaflosigkeit, Müdigkeit und Erschöpfung, Dazu können Gefühlen von Schuld, Wut, Hilflosigkeit und Hoffnungslosigkeit kommen. Vielleicht kennen Sie auch das Gefühl von Vertrauensverlust in sich selber und andere.

Traumatherapie mit SFBT

Sie können nicht ändern was passiert ist. Aber Sie können die Art und Weise ändern wie sich das Trauma auf Ihr Leben heutiges und zukünftiges Leben auswirkt.

Mit der SFBT (lösungsorientierten Kurztherapie) führe ich Sie nicht zurück in das traumatische Erlebnis sondern begleite Sie, Schritt für Schritt Ihr neues Leben zu erobern.

Die lösungsorientiere Traumatherapie ist behutsam, sanft und wirkungsvoll. Sie können den Erfolg unmittelbar wahrnehmen. Ich möchte Sie ermutigen, Ihr Leben aktiv, mit Freude und Hoffnung zu gestalten.